Fashion

all black

I’m still alive.
Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bin ich in den letzten Tagen nicht zum Bloggen gekommen. Aber ganz ehrlich: ich hatte einfach nichts zum Posten. Weder neue Fotos, noch neue Beauty-Produkte die ich euch vorstellen könnte. So. Aber heute gehts wieder los. Wie schon gesagt, es ist sehr, sehr schwer um diese Jahreszeit gute Fotos im Freien hinzubekommen, zumindest ab 16 Uhr, denn da wird es mittlerweile bereits dunkel. Ich darf dazu noch jeden Tag bis 18 Uhr arbeiten, was das Ganze noch etwas schwieriger gestaltet als sowieso schon. Aber ich will nicht rumheulen.

Wie man sieht, hab ich es heute trotzdem hinbekommen, neue Fotos zu schießen bzw mein lieber Freund, der sich immer herzallerliebst erbarmt und gefühlte 10 Minuten lang nur auf den Auslöser drückt. Doch bevor ich zum Outfit komme, mein Wochenende: Freitag durfte ich von der Arbeit aus noch auf ein Shooting fahren, das hat leider erst um 20 Uhr begonnen, was leider die Folge hatte, dass ich meinen Weihnachtsmarktbesuch mit meinem Liebsten leider verschieben musste. Dafür gings Samstag früh dann gleich mal zum Friseur. Ich bin immernoch blond, don’t worry, ich musste nur ganz dringend meinen rausgewachsenen Ansatz nachfärben lassen. Dieser wurde aber dieses Mal einen Tick dünkler als die Gesamtfarbe, ich hab nämlich beschlossen, den Ansatz wieder ein bisschen rauswachsen zulassen und diesen geschickt mit einer Übergangsfarbe noch etwas Warten lassen. Im Anschluss gings dann ab in die City: Shoppen. Leider hab ich rein gar nichts gefunden. Abschließend haben wir uns noch mit ein paar Freunden auf dem Tollwood verarbredet und hatten einen tollen Abend! Aber jetzt zum Outfit: schwarz. Es ist einfach schwarz. Ich liebe schwarz, schwarz geht immer. Es ist ein schlichtes Outfit, aber es wirkt dank den blonden Haaren und dem (natürlich, was sonst) roten Lippenstift (loooove) nicht ganz so düster. Und jetzt, ihr wisst es, wars das mal wieder. Morgen gehts dann erstmal wieder in die Stadt, die durchs nicht-Shoppen aufgestaute Depression wieder bekämpfen! Habt einen schönen Abend 🙂
Schuhe, Hose, Tasche: h&m, Bluse: Tally Weijl, Hut: Pimkie, Uhr: Casio

 

 

1 Comment

  • Reply
    petiee cheriee
    Dezember 2, 2014 at 5:40 am

    Ich finde das Outfit echt toll *-*

    Liebe Grüße <3
    Von http://petiteecherieee.blogspot.de/?m=1

  • Leave a Reply

    *