FASHION: PARTY – GIRLS NIGHT OUT

Girls Night Out!

Bevor ich zu meinem heutigen Outfit komme, möchte ich gerne ein paar Worte über das Thema “Party & Feiern” verlieren. Wie ihr wisst, komme ich aus einer sehr kleinen Stadt, Dorf wäre aber wahrscheinlich das passendere Wort dafür. Das bedeutet im Klartext: Wenn du abends weggehen möchtest, hast du genau zwei Optionen: 1. Du gehst dahin, wo jeder heute ist, oder 2. Du bleibst zu Hause.

Eine schwierige Entscheidung, ich weiß. In den meisten Fällen habe ich mich für 1. entschieden – um genau zu sein, so ziemlich jeden Freitag und Samstag, von meinem 15. bis zu meinem 21. Lebensjahr. Sechs Jahre voller Party – meistens am gleichen Ort, wenn auch in verschiedenen Locations. Ich bin gerne feiern gegangen. Freunde treffen, neue Leute kennenlernen und sich schick machen – was gibt es besseres am Wochenende?

Mittlerweile bin ich 25 – und jedes Wochenende Party hard ist nicht mehr so mein Ding. Inzwischen liebe ich es, meine Abende auch mal in einer schönen Bar zu verbringen. Mit meinen Mädels, meinem Freund und Kollegen. Doch was trägt man, wenn mal Lust auf einen eher “entspannteren” Abend hat?

Dass ich ein großer Fan des skandinavischen Styles bin, ist nichts Neues. Schlichte Schnitte, gerne oversized. Von den Farben her eher unauffällig: Schwarz, Weiß, Beige, Grau. Eher weniger Prints dafür aber mehr klassische Muster. Genau nach meinem Stil ist also natürlich auch mein ‘Girls Night Out’-Look: ein toller oversized Mantel in einem klassischen Beige/Kamel. Denn gerade jetzt in der winterlichen Zeit kann man ohne einen guten Mantel das Haus so gut wie gar nicht mehr verlassen – erst recht nicht, wenn man Feiern geht.

Sobald man dann aber die Bar betritt darf man diesen dann getrost ablegen. Darunter trage ich einen ebenfalls eher oversized Blazer mit einem angesagten Glencheck-Muster. Ohne einen solchen Blazer geht diese Saison gar nichts – man kann so ziemlich alles damit kombinieren. Ich habe mich in diesem Fall für ein weißes T-Shirt entschieden.

Der gesamte Look ist von Orsay*:

MANTEL – hier      

T-SHIRT – hier      

STIEFEL – hier      

BLAZER – hier      

JEANS – hier       

Um den Look komplett zu machen habe ich mich für eine Jeans und schwarze Lackboots entschieden. Bei der Tasche habe ich mich für eine relativ kleine, schwarze Tasche in Kroko-Muster festgelegt. Diese kann man sowohl als Clutch als auch als Crossbody-Tasche tragen. Beim Weggehen ist mir besonders wichtig, dass die Tasche nicht zu groß und somit zu unpraktisch ist. Diese passt größentechnisch einfach perfekt. Und fertig ist mein Look für einen entspannten Barabend mit meinen Mädels.

Bezüglich des richtigen Parfüms für den Abend kann ich euch übrigens auch die Parfüms von Orsay ans Herz legen. Ihr wusstet nicht, dass es auch Parfüms von Orsay gibt? Dann schaut unbedingt mal hier vorbei, dort findet ihr eine ganze Auswahl an Düften.

Wer von euch eher der richtige Partygänger ist sollte unbedingt beim Beitrag meiner lieben Vivian vorbeischauen. Ihr Look ist definitiv etwas für lange Partynächte in Clubs! Ich finde ihr Outfit auch wunderschön, sollte ich also doch mal wieder eine Nacht durchfeiern wollen, werde ich mir definitiv ihren Look mal ausleihen 🙂 Jetzt bleibt mir nur noch euch einen schönen und entspannten Sonntagabend zu wünschen, ganz egal, ob ihr am Vortag feiern wart oder nicht 🙂

*in Kooperation mit Orsay

2 Kommentare

  1. November 26, 2017 / 12:27 pm

    Hey Lisa!

    Ich liebe die Kombi! Irgendwie so unaufgeregt und elegant! Finde es allgemein toll wie du den Stil umsetzt, ist einfach sowas von deins ☺️

    Liebe Grüße
    Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*