OUTFIT: BLUE SWEATER AND NUDE BOOTS

Wenn es eine Sache gibt, auf die man im Winter niemals verzichten sollte, dann ist es ein warmer Pulli. Eigentlich weiß ich das auch und ich wünschte ich wäre vernünftig genug gewesen und hätte genug davon mit zur Fashion Week nach Berlin genommen.

Denn mit Pullis ist es ja wie mit den Schuhen: davon kann man definitiv nicht genug haben. Vor allem jetzt in den kalten (sehr kalten!) Wintermonaten sind diese kuschligen Oberteile wirklich Goldwert! Unter den abertausenden Angeboten ist es da meisten gar nicht so einfach, sich für einen zu entscheiden. Um ehrlich mit euch zu sein: ich habe ungefähr 100 Schrankleichen in Form eines Pullovers bei mir zu Hause liegen. Warum? Weil ich mir in den seltensten Fällen auch Gedanke darüber gemacht habe, wie ich meinen Pulli denn überhaupt kombinieren kann. Wie ihr wisst, bin ich großer Fan von dunklen Farben: Schwarz, Grau, Dunkelblau. Und diese Eigenschaft kommt mir im Winter immer wirklich zu Gute, denn hier sind diese Töne ja absolut genehmigt. Also habe ich mir dieses Mal kein Oberteil in Knalltürkis zugelegt (ja, so etwas gibt es tatsächlich in meinem Schrank), sondern eines in einem schönen Dunkelblau. Wenn ihr euch meinen Instagramfeed im Moment so durchschaut, wird euch sicher auffallen, dass diese Farbe momentan dominiert. Da ich vor einigen Wochen meine Haare ja wieder Hellblond gefärbt habe, matcht das meiner Meinung nach jetzt auch ganz gut. Ich liebe es außerdem ähnliche Farbtöne miteinander zu kombinieren – also habe ich mich auch beim Mantel für ein schönes Blau entschieden. Dazu trage ich eine Lederhose und meine neuen Lieblingsboots in einem schönen Nude (die kann man einfach zu allem kombinieren!).  Alles in allem würde ich sagen, dass es wieder mal ein relativ schlichter Look ist, den man aber zu so gut wie allen Lebenslagen tragen kann. Was sagt ihr zu meinem Outfit? Ich werde übrigens am Wochenende wieder mal nach Hause fahren. Da hab ich mich nämlich seit Weihnachten nicht mehr blicken lassen und meine Mama und ich brauchen definitiv wieder mal eine Ladung Mami-Lisi-Zeit. Ich wünsche euch jetzt schon mal ein schönes Wochenende!

 

PULLI – AboutYou* /  here

HOSE – h&m /  similar here

SCHUHE – Lost Ink

TASCHE – Zara

SONNENBRILLE – Rayban

 

* In Zusammenarbeit mit AboutYou

Teilen:

2 Kommentare

  1. Januar 30, 2017 / 9:11 pm

    Toll siehst du aus 🙂 Ich mag kuschelige Winterpullover super gerne aber kenne auch das Problem mit den Schrankleichen. Oft sehen viele Pullover nach ein paar Mal waschen schon aus wie 20 Jahre alt und sind gar nicht mehr flauschig.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*