FASHION: VALENTINE’S DAY

VALENTINE’S DAY.

Oder einfach: der 14. Februar. Es gibt wohl keinen Tag, der die Menschheit ganz plötzlich in zwei komplett unterschiedliche Gefühlslagen bringen kann.

Die Frischverliebten freuen sich schon lange auf diesen Tag, überlegen sich wochenlang, was sie dem Liebsten wohl schenken wollen und können es kaum erwarten, endlich diesen ganz besonderen Tag im Februar miteinander zu feiern.

Die Singles sehen die Sache etwas neutraler. Für die meisten ist es einfach nur ein Februartag wie jeder andere. Außer dass die, die gerade auf Wolke 777 schweben, sich total übertrieben verliebt verhalten und das gefühlt der ganzen Welt zeigen möchten.

Die Frischgetrennten verfluchen diesen Tag wohl wie kaum jemand sonst. Deshalb werden auch vorsorglich Taschentücher eingepackt, den restlichen Tag nur Herzschmerz-Songs gehört und zur Sicherheit noch ein Kübel Ben&Jerrys-Eis gekauft.

Ich habe das Glück in einer glücklichen Beziehung zu sein. Mein Freund und ich sind schon seit fast 3 Jahren zusammen, wir wohnen in einer gemeinsamen Wohnung und sehen uns so gut wie jeden Tag. Auch wir werden den Valentinstag gemeinsam verbringen – jedoch sehen wir beide diesen Tag mittlerweile etwas neutraler, als vor 3 Jahren.

Was ich am Valentinstag aber liebe, ist die Tatsache, dass man auf Grund des großen Hypes um diesen Tag, gar nicht um das Nachdenken herumkommt. Man erinnert sich an die vielen schönen Tage, die man gemeinsam verbracht hat. An lustige Momente, an traurige – und das am besten zusammen. Da mein Freund und ich uns sowieso jeden Tag sehen, werden wir auch den 14. zusammen verbringen. Und auch wenn wir beide sehr auf unser Aussehen achten, machen wir uns beide an diesem Tag immer besonders schick.

When you love someone, you love all of them… you gotta love everything about them, not just the good things but the bad things too. The things that you find lovable and the things you don’t.

Der Februar ist nicht gerade dafür bekannt, ein sehr warmer Monat zu sein. Und genau aus diesem Grund habe ich mich in diesem Jahr dafür entschieden, mir ein Outfit auszusuchen, das mich den ganzen Tag schön warm hält. Ich bin ein riesiger Fan von Mom-Jeans geworden. Leider habe ich relativ kräftige Oberschenkel – die perfekte Mom-Jeans für mich zu finden war also in der Vergangenheit nicht ganz so einfach.

Also habe ich mich mal wieder bei Jake*s umgeschaut. Jake*s habe ich bereits vor einiger Zeit für mich entdeckt – und euch auch schon in einigen Outfits vorgestellt. Hier ist wirklich immer für jeden etwas dabei. Neben klassischen Basics finden sich auch absolute Trend-Teile. Und das alles in einer sehr guten Qualität.

Deshalb kommen wir nochmal auf das Thema Mom-Jeans zurück. In vielen Shops habe ich nach der perfekten Jeans gesucht. Und ja, ich kann euch beruhigen: ich habe sie bei Jake*s gefunden! Die Hose sitzt nicht nur perfekt, sie passt auch super meinem Valentintag’s Look.

MOM-JEANS* – Jake*s / here

TRENCHCOAT* – Jake*s Collection / here

BLUSE* – Jake*s / here

The best and most beautiful things in this world cannot be seen or even heard, but must be felt with the heart.

Neben der Mom-Jeans habe ich mich bei meinem Valentinstags-Look für eine hellblaue Bluse entschieden. Ich muss gestehen: ich bin eigentlich ein großer Fan von Blusen. Allerdings keiner vom Bügeln. Deshalb ist mir bei einer Bluse besonders wichtig, dass sie nicht schnell knittert. Bei dieser Bluse ist diese Sorge absolut unberechtigt: sie wirft so gut wie keine Falten – also einfach wie gemacht für mich.

Abgerundet wird mein Look von einem echten Must-Have: einem Trenchcoat von Jake*s Collection. Ich weiß noch ganz genau, wann ich meinen ersten “Trenchie” gekauft habe. Damals war ich 18 und ich hatte zum ersten Mal den Schritt in die Richtung meines zukünftigen Modegeschmacks gemacht. Ich liebte meinen Mantel damals – und trug ihn so gut wie immer. Selbst jetzt – Jahre später – kann ich mir Fotos von damals mit gutem Gewissen anschauen. Denn ein Trenchcoat never gets out of style!

Ihr seht also, dass der Valentinstag für meinen Freund und mich im Großen und Ganzen ein ganz normaler Tag wie sonst auch ist. Liebe sollte nicht nach einem Kalender geführt werden. Man sollte sich jeden Tag schätzen und wissen, was man am anderen hat. Wir werden einfach ganz gemütlich essen gehen und uns einfach ein bisschen schicker machen als sonst – aber darauf freuen wir uns. Wie werdet ihr den 14. Februar verbringen?

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Jake*s

2 Kommentare

  1. März 6, 2018 / 12:16 am

    Hey Lisa,

    toller Post zu den einzelnen Statussen – ich gehöre schon seit langer Zeit zu den Singles :’))
    Finde deinen Look auch sehr toll.

    Bis Bald
    Liebe Grüße
    Emre x emvoyoe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*