MALLORCA

Dass der Sommer mittlerweile vorbei ist, sollte jetzt jeder gecheckt haben. Is mir aber egal, denn heute zeige ich euch meinen Rückblick von meinem Mallorca-Urlaub letzte Woche.

Mallorca, Ballermann, Saufen! Ich bin ganz ehrlich zu euch: vor einem Jahr hätten mich wohl keine zehn Pferde auf die spanische Insel gebracht. Nicht nur aus dem Grund, dass Mallorca mittlerweile als das 17. Bundesland gilt (und ich im Urlaub einfach mal raus aus Deutschland will und auch mal Lust auf eine andere Kultur hab), nein, auch der Ruf der Partyinsel hat mich bislang davon abgehalten, die Insel zu besuchen. Letztendlich haben mich die vielen Posts und Videos der vielen Blogger doch davon überzeugt, dass Mallorca mehr ist als nur eine Partyhochburg. Was haben mein Freund und ich also gemacht? Logisch, Urlaub gebucht. Ziemlich spontan um ehrlich zu sein – zwei Wochen vor Abflug – aber so sind wir halt. Was ich am Verreisen ziemlich liebe – das sollte jetzt keine Überraschung werden – ist das Shoppen vor dem Urlaub. Ja, klar, genug Sommersachen sollte ich eigentlich im Schrank haben, zumindest jetzt, da die warme Jahreszeit ja gerade erst vorbei ist. Aber was soll ich machen? Es geht einfach nicht anders. Also hab ich nicht nur die Läden in der Münchner Innenstadt durchforstet, sondern auch sämtliche Onlineshops wie zB Esprit. Am Ende meines Blogposts habe ich euch übrigens eine Collage mit meinen absoluten Urlaubs-Must-Haves zusammengestellt, die solltet ihr euch unbedingt anschauen. Was kann ich aber zu unserem Urlaub erzählen? Es war traumhaft, auch wenn ich gestehen muss, dass Mallorca im Sommer wohl doch schöner ist, als im Oktober. Unser Hotel war ziemlich abgelegen und weit ab von Ballermann & Co, das war mir wichtig. Einen Sandstrand hatten wir an unserem Urlaubsort allerdings nicht direkt – dafür aber traumhafte Klippen, die man nach über 300(!) Stufen dann irgendwann erreicht hat. Das Wasser war hier so unglaublich klar und türkis – Wahnsinn. Wir haben natürlich den ganzen Tag größtenteils nur gefaulenzt und uns den Bauch vollgeschlagen (All inclusive und so). Einen Tag haben wir uns aber ein Mietauto gegönnt und sind quer über die Insel gefahren. Da hatten wir dann auch zum ersten Mal Sandstrand unter den Füßen – aber leider war hier das Wasser nicht mal halb so klar, wie das bei unseren Klippen. Alles in allem kann ich wirklich sagen, dass die Woche tatsächlich wie im Flug vergangen ist, ich mich mittlerweile nach Hause rollen kann (Leute, nehmt euch niemals All-inclusive!) und ich trotzdem eine ganz gute Bräune abbekommen habe. Mallorca ist definitiv eine Reise wert, auch wenn ich meinen nächsten Urlaub wahrscheinlich wo anders verbringen werde – die Welt ist einfach viel zu groß um mehrmals am gleich Ort zu rasten!

Alles Liebe,

Bildschirmfoto 2016-08-23 um 15.35.27

 

urlaubpost3

 

urlaubpost7

 

post

 

urlaubpost2

 

urlaubpost

 

urlaubpost4

 

urlaubpost5

 

urlaubpost6

 

Hier kommen nun meine absoluten Urlaubs-Must-Haves:

blogpostesprit

1 / TSHIRT – hier

2 / BIKINI – hier

3 / TASCHE – hier

4 / RING – hier

5 / KLEID – hier

6 / LOAFERS – hier

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*