Hotel Bussi Baby am Tegernsee

– Werbung –

Ein neues Hotel in Bad Wiessee

am Tegernsee wurde vor kurzem eröffnet. Der Name des Hotels? Bussi Baby!

Ein junges Hotel mit Tradition und Herzblut – so wird es auf der Website beschrieben. Ein Hotel für Singles, Paare, Familien, Partygänger…also das perfekte Hotel für jeden. Ich durfte dem Bussi Baby letzte Woche, zusammen mit einer Freundin, einen ersten Besuch abstatten – und wir haben das Hotel auf Herz und Nieren geprüft. Unser Ergebnis? Hier:

Das Hotel liegt fast direkt am wunderschönen Tegernsee – einer meiner Lieblingsorte rund um München herum. Eine knappe Stunde braucht man von der Innenstadt in den Ort Bad Wiessee und fährt auf diesem Weg an vielen kleinen, urigen Häusern und Straßen vorbei. So kommt schnell das Gefühl von Entspannung auf und man lässt den Stress der Großstadt einfach mal hinter sich.

Beim ersten Betrachten des Hotels

fiel vor allem eines auf: das moderne Logo. Für mich als Mediengestalterin sagt das Logo eines Hotels schon von Außen viel aus. Es wirkt frisch, einladend, einfach jünger. Und das trotz des traditionellen Baus und der Holzbalkone des Hotels. Was zunächst konträr wirken kann, stimmt beim Betreten des Hotel vollkommen zusammen. Um meinen ersten Eindruck kurz festzuhalten: ein traditionell bayerisches Hotel in Modern. Einfach nur cool.

An der Rezeption bekamen wir schnell unser Zimmer für die nächsten zwei Tage zugewiesen – eine Junior Suite in der zweiten Etage. Das Zimmer war groß, hell und sowohl mit traditionellen Accessoires als auch mit moderneren ausgestattet. Neben einer Flasche Wasser bekamen wir auch noch niedliche Postkarten dazu.

Das Bad

gefiel mir richtig gut. Es war schön hell, alles in Weiß und die gläserne Dusche ein Traum. Beim Duschen selbst hatte man einen Blick auf die großen, nahegelegenen Wiesen – Entspannung pur, selbst beim Duschen.

Die Betten waren schön groß, auch wenn die Matratze für meinen Geschmack einen Ticken zu hart war, war es sehr bequem. Ein großer Fernseher gegenüber spielte immer und immer wieder ein Video über das Hotel Bachmair Weissach ab, dem “Geschwisterhotel” des Bussi Babys. Auch dieses durfte ich schon testen, meinen Blogbeitrag darüber findet ihr übrigens hier.

Leider hatten wir bei unserem Besuch kein wirklich großes Glück mit dem Wetter. Anstatt die Sonne und die 27 Grad aus München einfach einzupacken und mitzunehmen, gab es bei uns lediglich 13 Grad und Regen. Gerne hätten wir am schönen Tegernsee entspannt, geplantscht und uns gebräunt – stattdessen durften wir dem luxuriösen Spa-Bereich des Bachmair Weissach einen Besuch abstatten. Der ist ein absolutes Highlight und man hier gut und gerne zwei ganze Tage verbringen. Das machen wir nämlich tatsächlich gemacht. Zumindest tagsüber.

Am Abend

ging es für uns dann wieder zurück ins Hotel Bussi Baby – und somit zu unserem Dinner. Hier lädt das “Thai-Stüberl” (wieder einmal ein herrlicher Kontrast der im Nachhinein so schön zusammenpasst) zum Genießen ein. Bayerisches Wirtshaus trifft auf thailändische Küche – ein absolutes Erlebnis! Auch wenn ich im Normalfall kein großer Fan von thailändischem Essen bin, so war ich hier wirklich davon begeistert. Die Portionen waren größentechnisch perfekt, das Essen war unglaublich lecker und meine Freundin und ich genoßen als Nachtisch noch eine Kugel Kokoseis – übrigens mein absoluter Geheimtipp im Hotel Bussi Baby!

Am nächsten Tag ging es dann auch gleich mit Essen weiter – nämlich dem Frühstück. Hier findet wirklich jeder etwas: neben Gebäck wie Croissaints gibt es auch eine Auswahl an unterschiedlichen Brötchen, Cornflakes, Obst, Wurst und Säften oder Kaffee. Hier war ich vor allem von der Orangensaftpresse begeistert. Seinen O-Saft durfte man hier nämlich selber pressen – das habe ich davor noch nirgendwo in einem Hotel gesehen. Und es geht doch nichts über einen wirklich(!) frisch gepressten Orangensaft.

So konnten wir

gut in den Tag starten und einen weiteren Nachmittag im Spa genießen. Am Abend suchten wir uns ein typisch bayerisches Wirtshaus am Tegernsee – die Auswahl an Möglichkeiten ist wirklich riesig. Am Ende fanden wir eines direkt am See und verbrachten dort noch ein paar letzte Stunden, bevor es am nächsten Morgen zurück nach München gehen sollte.

Zusammenfassend ist das Hotel Bussi Baby wirklich ein tolles Hotel für alle, die zwar Lust auf das bayerische Flair haben, es trotzdem aber etwas Moderner haben möchten. Die Wege zum See sind kurz, das Essen dort sehr gut und auch die Mitarbeiten stets sehr freundlich und hilfsbereit. Eine echte Bereicherung für den Tegernsee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*