Ingolstadt Village – Sneaker Love und Holiday Look

Werbung

40 Minuten.

So lange braucht man mit dem Auto von München bis ins Ingolstadt Village. Und diese sind es auch mehr als wert. Auch das Ingolstadt Village zählt zu den The Bicester Village Shopping Collection® Villages – also zu einem von neun in Europa bestehenden Villages, die insgesamt über 1000 Boutiquen beherbergen. Neben vielen Modeshops findet man hier auch zahlreiche Lifestylebrands – für jeden ist also eine passende Lieblingsbrand dabei.

Ich durfte vergangenen Donnerstag dem Ingolstadt Village, zusammen mit meiner Bloggerkollegin und Freundin Vivian, einen Besuch abstatten.

Nach einer kurzen Fahrt mit dem ICE, die um 09:30 Uhr in München begann, kamen wir nur knapp 30 Minuten später am Bahnhof in Ingolstadt an, wo wir gleich super nett empfangen und abgeholt wurden. Ein erster kleiner Spaziergang durch das Village zeigte bereits, dass es hier genug Marken gab, für die wir uns mehr als interessierten. Eigentlich hätte hier ein ganzer Tag alleine mit Shopping verbracht werden müssen – denn die Schnäppchen in vielen Stores waren einfach zu verlockend. Nichts desto trotz widmeten wir uns unserer ersten Aufgabe des Tages: Uns ein tolles und einzigartiges Sneaker-Paar aussuchen. Dass ich ein großer Sneaker-Fan bin, brauche ich hier wohl nicht groß zu erwähnen. Egal in welcher Lebenslage oder zu welchem Anlass – es gibt für alles den passenden Sneaker.

Also machten wir uns auf die Suche und wurden bereits im ersten Shop fündig: und zwar bei Marc Cain. Marc Cain ist eine Brand, die nicht nur durch eine hohe Qualität sondern auch durch einzigartige Designs besticht – und somit also perfekt zu unserer Aufgabe passte. Mir sprang sofort „mein“ Sneaker-Paar in die Augen – farblich eher schlicht in Dunkelblau, Weiß und Beige gehalten – aber vom Design ein echter Eyecatcher. Das mit der Sneaker-Suche ging also recht fix.

Sneaker von Marc Cain

Wusstet ihr,

dass ihr in der Zeit vom 22.06.-23.06. eure neuen Lieblingssneaker aus dem Ingolstadt Village personalisieren lassen konntet? Dort war Künstlerin Katharina Konte vor Ort und hat alle Sneaker, mit Vorlage des Kassenzettels, mit tollen Designs nach persönlichen Wünschen verziert. Damit können sich die neuen Besitzer sicher sein, dass ihre neuen Sneaker nicht nur für immer in Erinnerung bleiben, sie werden auch garantiert die einzigen sein, die diesen Schuh in dieser Art besitzen. Wenn das mal nicht ein Grund für ein neues Schuh-Paar war!

Unterwegs kamen Vivi und ich übrigens an einem neuen Store vorbei, der sofort unsere Aufmerksamkeit hatte: Type Hype! Dieser Laden besteht fast nur aus Buchstaben – und zwar in sämtlichen Formen. Egal ob als Print auf einem Kissen, einer Tasse, einem großen Plakat oder auf Blöcken und Stiften – Types überall! Wer also zum Beispiel ein Geschenk für die beste Freundin, den Freund, den Papa oder die Mama sucht: Type Hype ist ein echter Geheimtipp!

Ingolstadt Village Adresse:

Otto-Hahn-Straße 1

85055 Ingolstadt

Deutschland

Ingolstadt Village Plan

Unsere zweite Aufgabe bestand darin,

uns einen tollen Sommerlook aus den Shops zusammenzustellen. Für mich: eine gar nicht so einfache Angelegenheit. Denn die Auswahl an Shops und somit die Auswahl an Pieces und Looks ist einfach riesig. Ich konnte mich wirklich kaum entscheiden.

Letztendlich landete ich in einem Shop, den ich vorher als eher uninteressant für mich abstempelte – der sich allerdings im Nachhinein als absoluter Jackpot entpuppte: Patrizia Pepe! Ein Laden, der ebenso mit absolut großartiger Qualität und besonderen Schnitten punktet – also mit genau dem, was ich suchte. Mein Outfit bestand aus einer Schwarz-Weiß-gemusterten  Bluse und einem Lederrock in Midilänge – ein perfekter Look für eine laue Sommerparty im Urlaub! Als Accessoire suchte ich mir noch eine süße kleine Fell-Tasche bei ba&sh aus – einem meiner Lieblingsshops, den es jetzt auch endlich im Ingolstadt Village gibt.

Bluse und Rock von Patrizia Pepe, Tasche von ba&sh

Auf dem Weg durch das Village

kam ich übrigens auch an einer ganz besonderen Location vorbei, die es aktuell im Ingolstadt Village zu besuchen gibt: einer Soccer Lounge! Für mich, als großer WM-Fan natürlich die perfekte Gelegenheit, zwischen den anstrengenden Shoppingstunden auch mal eine kleine Pause einzulegen und einfach die spannenden Spiele auf einer großer Leinwand mitzuverfolgen. Übrigens: in der Lounge ist auch für Getränke und Snacks gesorgt – die nächste Shoppingpause kommt also garantiert.

Auch wenn so ein vollgepackter Tag in einem der Villages manchmal auch etwas ermüdend sein kann, so erfüllt er jedes Mal seinen Zweck: ich gehe glücklich und zufrieden (und vielleicht mit der ein oder anderen Shoppingtüte mehr) nach Hause. Oder in diesem Fall: in den nächsten Shuttle zum Flughafen nach München, denn für uns ging es nach diesem ereignisreichen Tag doch tatsächlich nach…Mailand! Doch dazu gibt es mehr in einem weiteren Blogpost. Mehr zu meinem ersten Besuch im Wertheim Village findet ihr übrigens hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*